Texte Adolphi

Adolphi 2022: Krieg dem Kriege

Der Krieg in der Ukraine - wann kommt er endlich zu einem Ende? Und wie wird das geschehen? Auf welchem Wege? - Und wie ist er überhaupt entstanden, dieser Krieg? Wer führt ihn? Um welcher Ziele willen? Und was bedeutet er für Deutschland? - Wie verändert sich - so frage ich - das Land, in dem ich lebe? Und wie die Partei DIE LINKE, in der ich - die Vorgängerpartei PDS mitgerechnet - von deren Anfängen 1990 an tätig bin? Sie muss - das ist meine Überzeugung - zu einer Politik finden, die "Krieg dem Kriege" heißt.

Weiterlesen
Adolphi 2022: Gedanken zum 8. Mai

Zeit meines Lebens ist der 8. Mai ein besonderer Tag. Es ist der Tag der Befreiung vom Faschismus, der Tag, mit dem im Jahre 1945 der Zweite Weltkrieg in Europa beendet und die Gewaltherrschaft des deutschen Faschismus über fast den gesamten Kontinent gebrochen wurde. Es ist für mich selbstverständlich, an diesem Tag an einem sowjetischen Ehrenmal Blumen niederzulegen. - 2022 aber ist dieser Tag von ungeheurer Tragik überschattet. Russland überfiel am 24. Februar die Ukraine, der seit 2014 schwelende militärische Konflikt in der Ostukraine wurde dadurch zum das ganze Land erfassenden Krieg.

Weiterlesen
Adolphi 2022: Zum Jahrestag der Auschwitz-Befreiung am 27.1.: Hörbuch "Die Recherche" aus dem "Hartenstein"-Roman Bd. 2

Im Kapitel "Die Recherche" setzt sich Jakob Hartenstein mit den "Standort- und Kommandanturbefehlen" der SS in Auschwitz auseinander.

Weiterlesen
Adolphi 2022: Das Kapitel "Die Logik" aus dem dritten Band des "Hartenstein"-Romans als Hörbuch

Im Band 3 des "Hartenstein" - "Der Enkel vorne links" - setzt Jakob Hartenstein sein eigenes Leben in Bezug zu dem seiner Vorfahren und kommt immer wieder auf die Fragen, die ihn heute - zu Beginn der 2020er Jahre - umtreiben.

Weiterlesen
Über Adolphi 2021: Rezensionen bei Amazon

Zu Weihnachten 2021 habe ich - das muss ich gestehen - zum ersten Mal nachgesehen, ob und wie meine "Hartenstein"-Bände bei Amazon angeboten werden. Dabei stieß ich auf sechs Rezensionen zu den Bänden 1 und 2 aus den Jahren 2016 bis 2020, die hier im Folgenden nachzulesen sind. - Ich danke allen, die sich zu den Büchern geäußert haben, von Herzen. Es ist eine große Freude, gelesen zu werden - und eine doppelte, dann auch noch darüber zu erfahren.

Weiterlesen